Wandsysteme

Wandsysteme, Trennwände, Glastrennwände, Stellwände

Die heutigen Wände im Innenausbau werden immer raffinierter und funktioneller. Trennwandsysteme eigenen sich für jeden Ausbau oder Umbau. Wandysteme sind schnell montierbar und können bei neuer Raumeinteilung auch wieder demontiert und weiter verwendet werden. 

Versetzbare Trennwände

Versetzbare Trennwände für Büro, Schule und Werkstatt. Von der einfachen kostengünstigen Raumeinteilung bis zur effektvollen Gestaltung von Ausstellungsräumen oder der exklusiven Veredelung der Chef-Etage. In ihrer Gestaltung und Funktion sind kaum Grenzen gesetzt. Unsere Trennwandsysteme bieten auch für die ausgefallenste Ausbauidee eine elegante Lösung.


Verglasungen / Glastrennwände

Verglasungen können in Trennwände eingebaut als Fenster dienen oder in Form von Vollglaselementen als eigenständige versetzbare Glaswand erstellt werden. Glastrennwände unterteilen Räume und schaffen eine klare Abgrenzung. Trotzdem bleibt der Sichtkontakt zwischen den Personen bestehen. Licht kann sich fast ungehindert ausbreiten, der Arbeitsplatz wird angenehm hell und die Räume scheinen grösser.


Mobile Stellwände

Moderne Büroräume sollten ebenso flexibel und veränderungsfreudig sein, wie das Unternehmen selbst. Mobile Stellwände bieten Ihnen dazu die idealen Voraussetzungen. Ohne bauliche Eingriffe oder fixe Verbindung zum Baukörper bringen mobile Raumgliederungssysteme den Räumen eine neue flexible Struktur. Offene Raumstrukturen garantieren freie Kommunikation, klare Abgrenzungen schaffen die nötige Privatsphäre.


Trennwand als Ganzglassystem

Manchmal ist weniger mehr. Die SW 70 GE ist eine versetzbare Trennwand als Ganzglassystem. Die zwischen Fußboden und Decke montierten Glasscheiben werden mittels Nass- oder Trockenverklebung verbunden. Die Querschnitte der konstruktiven Profile wurden so weit reduziert, dass den gestalterischen Vorstellungen vieler Planer und Bauherren entsprochen werden kann.

Die Montage von Systemprofilen an Boden und Decke sind die Basis der Wandkonstruktion. Die Glasscheiben werden zwischen diese Profile gestellt, die aufrechten Glaskanten anschließend lediglich dicht gestoßen oder mit Silicon verklebt. Alternativ kann auch eine Art Pfosten-Riegel-Konstruktion montiert werden, hier kommen für die senkrechten Glasstöße Aluminium-Systemprofile zum Einsatz, die den Charakter der Wand deutlich aufwerten. Die Bodenprofile wirken optisch wie eine Sockelleiste und schützen die Scheiben vor mechanischer Beschädigung.

Trotz ihrer eigenständigen Konstruktion ist die SW 70 GE Teil der Produktfamilie und mit allen Systemwänden der SW 100 kombinierbar.